Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

07.04.2015

18:25 Uhr

Unwirtschaftliche Kraftwerke

Stadtwerke schlagen Alarm

PremiumDer Verband kommunaler Unternehmen drängt Wirtschaftsminister Gabriel (SPD) zu einer schnellen Entscheidung über das künftige Design des Strommarktes. VKU-Präsident Gönner spricht von einer „katastrophalen“ Situation.

„Bei vielen Stadtwerken, die in Kraftwerke investiert haben, läuft momentan die Diskussion über Stilllegungen.“ Imago

„Bei vielen Stadtwerken, die in Kraftwerke investiert haben, läuft momentan die Diskussion über Stilllegungen.“

BerlinLängst wollte sich Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) mit den Koalitionsspitzen zusammengesetzt haben, um Grundsatzentscheidungen zum neuen Strommarktdesign zu treffen. Doch das Treffen verzögerte sich bereits zweimal. Nun schlagen die Stadtwerke Alarm. Ivo Gönner, Präsident des Verbandes der kommunalen Unternehmen (VKU), verweist auf die deutschlandweit „katastrophale Lage“ der Kommunen durch die schwierige Situation ihrer Stadtwerke.

Deren Kraftwerke sind vielfach durch den niedrigen Börsenstrompreis und die Dominanz der Erneuerbaren Energien unwirtschaftlich geworden. Gönner drängt die Regierung zu einer Entscheidung. „Es fließt immer weniger Geld aus den Stadtwerken in die städtischen Haushalte. Die Städte haben nicht nur operativ, sondern auch bilanziell ein...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×