Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

31.07.2017

20:00 Uhr

Eon-Manager Jean-Baptiste Cornefert

Vom Energiedino zum Newcomer

VonFranz Hubik

PremiumDer Batteriehersteller Sonnen will die alten Stromkonzerne überflüssig machen – mit Hilfe der Verbraucher. Dafür holt das Unternehmen mit Jean-Baptiste Cornefert einen Eon-Manager ins Boot.

Nach zwölf Jahren verlässt der Manager Eon. Pressebild Eon

Jean-Baptiste Cornefert

Nach zwölf Jahren verlässt der Manager Eon.

DüsseldorfErst Trainee, dann Vertriebsspartenchef und zuletzt Geschäftsbereichsleiter für virtuelle Kraftwerke: Jean-Baptiste Cornefert hat seine ganze Laufbahn bei Eon verbracht. Er verdankt Deutschlands führendem Energieversorger viel. Doch nach mehr als zwölf Jahren muss er alle Bande zu dem Konzern kappen und jeden Anflug von Loyalität abschütteln. Denn in seiner neuen Funktion verfolgt Cornefert ein radikal konträres Ziel: Er soll Konzerne wie seinen alten Arbeitgeber obsolet machen.

Nach Informationen des Handelsblatts aus Unternehmenskreisen wechselt Cornefert im September zu Sonnen und übernimmt bei dem Stromspeicherhersteller die Geschäftsführung der Kundenservicetochter eServices. Dort wird der 35-Jährige jenes Geschäft weiterentwickeln, das Eon und RWE aus...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×