Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

27.07.2017

12:14 Uhr

Etventure-Chef Philipp Depiereux

EY will Berliner Digitalberatung übernehmen

VonMiriam Schröder, Bert Fröndhoff

PremiumMit der von ihm gegründeten Digitalberatung Etventure vermittelt Philipp Depiereux zwischen Start-ups und Mittelstand. Nun will die Wirtschaftsprüfergesellschaft EY die Berliner Firma kaufen.

„Innovative Ideen gedeihen am besten in einem geschützten Raum.“ etventure GmbH

Etventure-Gründer Philipp Depiereux

„Innovative Ideen gedeihen am besten in einem geschützten Raum.“

DüsseldorfDas Timing war perfekt. Als Philipp Depiereux 2010 die Firma Etventure gründete, da wusste der deutsche Mittelstand nicht viel übers Internet, außer, dass es irgendwie gefährlich werden könnte. Auf einmal waren da überall diese Start-ups. Junge Leute mit Bärten und Turnschuhen und einer ganz neuen Sprache – und niemand da, der sie übersetzen konnte. Die klassischen Berater mit ihren Anzügen und ihren Power-Point-Präsentationen jedenfalls waren ratlos.

Es war Depiereuxs große Chance. Gemeinsam mit Philipp Herrmann und Christian Lüdtke machte sich der Sohn einer Unternehmerfamilie auf, zwischen Start-up-Kultur und Mittelstand zu übersetzen – und die Methoden der Turnschuhträger in die...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×