Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

28.09.2016

17:04 Uhr

Eurowings-Chef Karl Ulrich Garnadt

Sieger der Lüfte

VonChristoph Schlautmann

PremiumDie Entscheidung des Aufsichtsrats der Lufthansa, Brussels Airlines komplett zu übernehmen, hilft vor allem dem Eurowings-Chef Karl Ulrich Garnadt. Und sein Einfluss könnte in Zukunft noch weiter wachsen.

Die Machtfülle des Chefs der Billigfluglinie Eurowings könnte sich im Konzern weiter erhöhen, wenn der Deal mit Air Berlin gelingt. dpa

Karl Ulrich Garnadt

Die Machtfülle des Chefs der Billigfluglinie Eurowings könnte sich im Konzern weiter erhöhen, wenn der Deal mit Air Berlin gelingt.

DüsseldorfVor 37 Jahren startet er bei der Lufthansa eine Ausbildung zum Luftverkehrskaufmann, spätestens mit der am Mittwoch vom Aufsichtsrat beschlossenen Übernahme von Brussels Airlines wird er für Airline-Chef Carsten Spohr zum wichtigsten Hoffnungsträger: Karl Ulrich Garnadt, seit Anfang 2016 Chef der hauseigenen Billigfluglinie Eurowings. Und das, obwohl der im April 2017 auslaufende Vorstandsvertrag des bald 60-Jährigen nur verlängert werden kann, wenn das Kontrollgremium im Dezember die übliche Altersgrenze ausnahmsweise kippt.

Die Komplettübernahme der bisherigen 45-Prozent-Beteiligung an der belgischen Airline erweitert Garnadts Herrschaftsbereich beachtlich. Die gesamte Flotte der einstigen Sabena – mithin 40 Flugzeuge – will Spohr seiner vor kurzem...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×