Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

06.10.2015

13:03 Uhr

Faktor Mensch

Über Unvollkommenheit

VonTanja Kewes

PremiumWider besseres Wissen und Erfahrung haben wir Martin Winterkorn alles Große und Unmögliche zugetraut und ihm sogar sein zweistelliges Millionen-Euro-Gehalt gegönnt. Doch es kam, wie es kommen musste.

Der ehemalige VW-Chef hat uns und sich selbst mit der unvorstellbaren Abgasaffäre ent-, wenn nicht gar getäuscht. AFP

Martin Winterkorn

Der ehemalige VW-Chef hat uns und sich selbst mit der unvorstellbaren Abgasaffäre ent-, wenn nicht gar getäuscht.

Die Welt war noch nie so unfertig.“ Mit diesem Satz und einer entsprechenden Kampagne wirbt das Handwerk seit einem Jahr in eigener Sache. Der philosophischen Aussage folgt eine praktische Ansage. Etwa: „Veredle sie!“ oder „Pack mit an!“

Die Kampagne funktioniert, sie (be-)trifft uns alle. Schließlich ist die Erwartung an Perfektion und Präzision in unserer modernen Welt größer denn je. Und diese Erwartung haben wir nicht nur an Dinge und Fertigkeiten, wir haben sie (dummerweise) auch an Menschen.

Die Autorin ist Chefreporterin und leitet das Ressort Agenda.Ire Kolumne „Faktor Mensch“ erscheint immer in der Wochenendausgabe des Handelsblatt. Sie erreichen die Autorin unter: kewes@handelsblatt.com

Die Autorin ist Chefreporterin und leitet das Ressort Agenda.Ire Kolumne „Faktor Mensch“ erscheint immer in der Wochenendausgabe des Handelsblatt. Sie erreichen die Autorin unter: kewes@handelsblatt.com

Zunächst einmal natürlich an uns selbst. Wir meinen allwissend zu sein. Schließlich sind wir studierte Leute, und es stehen uns mit Internet und...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×