Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

09.01.2016

11:17 Uhr

Flugsimulator

Führen bis zum Absturz

VonChristian Wermke

PremiumIm Flugsimulator sollen Manager lernen, Prioritäten zu setzen, ihrem Team zuzuhören und Verantwortung zu übernehmen - aber auch zu scheitern.

Kritische Manöver können gelingen – und geprobt werden. Bulls / Infgoff

Notlandung

Kritische Manöver können gelingen – und geprobt werden.

DüsseldorfAlles ist echt in diesem Cockpit: die Schaltknöpfe, die Schubhebel, das Steuerhorn, die vielen Anzeigen. Nur hebt hier niemand ab, in dieser Halle auf dem Flughafen von Mönchengladbach. Das Cockpit ist auf hydraulischen Stützen aufgebockt, der Blick aus dem Fenster fällt auf eine gebogene Leinwand. Das Flight Deck stammt aus einer Boeing 737-800, einem der meistverkauften Flugzeuge der Welt - und ist das Herzstück eines Flugsimulators. Bis zu zehn Millionen Euro kostet solch ein Trainingsflieger. Es ist Nachmittag, gerade haben Piloten-Anwärter der türkischen Airline Sun Express den weißen Simulator betreten. Die Verbindungsbrücke fährt hoch, die rote Lampe blinkt auf,...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×