Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

05.06.2017

19:09 Uhr

François Fleutiaux kommt von Fujitsu

Ein Franzose für T-Systems

VonPeter Brors

PremiumDer Fujitsu-Manager François Fleutiaux wechselt zur Geschäftskundensparte der Deutschen Telekom. Dort hat er künftig alle Hände voll zu tun. Denn T-Systems schreibt seit Jahren rote Zahlen.

Neuer Mann bei T-Systems.

François Fleutiaux

Neuer Mann bei T-Systems.

BonnEs hat mehr als neun Monate gedauert. Jetzt hat T-Systems, die Geschäftskundensparte der Deutschen Telekom, endlich einen Nachfolger für Ferri Abolhassan gefunden. Nach Informationen aus Branchenkreisen wechselt François Fleutiaux vom japanischen Konkurrenten Fujitsu nach Bonn, um dort künftig als Mitglied der Geschäftsführung die IT-Division zu übernehmen. 26.000 Mitarbeiter und 400 Kunden mit mehr als fünf Milliarden Euro Umsatz würden damit in seinen neuen Verantwortungsbereich fallen. Der Aufsichtsrat muss die Bestellung Fleutiaux’ bei seiner letzten Zusammenkunft vor der Sommerpause noch absegnen. Die Zustimmung gilt als Formsache.

Der groß gewachsene Franzose, der kaum Deutsch spricht, viele Jahre in Nordamerika gelebt...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×