Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

17.09.2016

09:27 Uhr

Gehaltsgespräche im Job

Mehr Geld? Ein Schlag ins Gesicht

VonTillmann Prüfer

PremiumDen Chef um mehr Geld bitten? Häufig ein Ding der Unmöglichkeit. Vor allem im Einstellungsgespräch ist die Gehaltsfrage heikel. Doch wie bringt man das Thema am besten zur Sprache? Indem man andere Worte benutzt.

Tillmann Prüfer ist Mitglied der Chefredaktion des „ZEIT“-Magazins.

Der Autor

Tillmann Prüfer ist Mitglied der Chefredaktion des „ZEIT“-Magazins.

Es scheint eine schwierige Sache zu sein, nach dem Gehalt zu fragen. Dabei geht es ja in der Wirtschaft doch hauptsächlich um den Austausch von Waren und Geld. Und Arbeitskraft ist vor allem eine Ware, oder? Der schlechteste Zeitpunkt, um nach dem Gehalt zu fragen, ist offenbar das Einstellungsgespräch. Ich las die Einschätzung einer Personalberaterin, in so einem Gespräch selbstständig nach dem Gehalt zu fragen, sei ein „Schlag ins Gesicht“ des Arbeitgebers und werfe ein schlechtes Licht auf den Jobanwärter. Er mache sich verdächtig, dass es ihm bei der Arbeit ums Geld gehe.

Aber um was geht es denn sonst?...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×