Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

21.11.2016

08:01 Uhr

Gehaltspoker beim Vorstellungsgespräch

Wer blufft, verliert

VonSarah Latussek

PremiumIm Vorstellungsgespräch gilt es, den potenziellen Arbeitgeber in kürzester Zeit von sich zu überzeugen. Dabei lautet die Devise: Selbstbewusst auftreten – und die Grenzen kennen. Wie Bewerber beim Gehaltspoker überzeugen.

Beim Gehaltspoker brauchen Bewerber ein gutes Händchen. www.plainpicture.com

Verzockt

Beim Gehaltspoker brauchen Bewerber ein gutes Händchen.

Düsseldorf„Vielen Dank für Ihr Interesse an unserem Unternehmen. Gerne möchten wir Sie in einem persönlichen Gespräch besser kennenlernen.“ Es sind nur zwei stets ähnlich formulierte Sätze in einem Antwortschreiben, aber für Absolventen bedeuten sie die Welt. Wenn der schriftlichen Bewerbung eine Einladung zum Vorstellungsgespräch folgt, ist die erste Hürde vor dem Berufseinstieg geschafft. Doch was folgt, ist der weitaus schwierigere Teil: nämlich den Wunsch-Chef von den eigenen Fähigkeiten zu überzeugen – und im Gehaltspoker das Optimum für sich selbst herauszuholen. Genauer gesagt, im persönlichen Gespräch die Gratwanderung zwischen zu verhaltenem und zu forderndem Auftreten souverän zu meistern.

Noch vor...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×