Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

28.12.2016

14:15 Uhr

Gründungsunternehmer des Jahres – Rolf Schrömges

Wider die reine Lehre

VonFlorian Heinemann

PremiumDas Reisebuchungsportal Trivago ging immer seinen eigenen Weg. Es ist eines der Unternehmen, an dem sich neue Gründer in vielfacher Hinsicht ein Beispiel nehmen können. Vor allem hören die Macher nicht auf, groß zu denken.

Rolf Schrömges ist bis heute leitend im Unternehmen tätig. Titel und Hierarchien haben bei Trivago bis heute wenig Bedeutung. Pressefoto Trivago

Einer von drei Gründern

Rolf Schrömges ist bis heute leitend im Unternehmen tätig. Titel und Hierarchien haben bei Trivago bis heute wenig Bedeutung.

Die Start-up-Welt in Deutschland spielt sich hauptsächlich in Berlin ab – sagt man so. Nur in Berlin? Nein, in Düsseldorf-Pempelfort befindet sich das neben Zalando wahrscheinlich erfolgreichste Unternehmen der neueren deutschen Start-up-Generation: die globale Hotelbuchungsplattform Trivago. Und nicht nur bei der Ortswahl ging Trivago, mittlerweile Weltmarktführer in seinem Segment, immer schon seinen eigenen Weg.

Gegründet wurde Trivago 2005 von Rolf Schrömgens, Peter Vinnemeier und Stephan Stubner, kurz darauf stieß Malte Siewert dazu, während Stubner nach einem Ausflug in die unternehmerische Welt seine akademische Karriere wiederaufnahm.

Wie bei vielen sehr erfolgreichen Unternehmen zu beobachten, führen Schrömgens, Siewert und Vinnemeier das Unternehmen...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×