Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

20.06.2016

17:26 Uhr

Adidas-Fußballchef Markus Baumann

Ein Torwart greift an

VonJoachim Hofer

PremiumMarkus Baumann zählt zu den aufstrebenden Managern bei Adidas. Der Fußballchef des Konzerns hat den Umsatz seit 2006 verdoppelt. Nun schließt Adidas einen spektakulären Deal mit dem DFB – doch Baumann bleibt cool.

Erfolgreicher Manager in der zweiten Reihe Adidas

Markus Baumann

Erfolgreicher Manager in der zweiten Reihe

MünchenWenn andere Leute über ihren Werdegang berichten, dann erzählen sie vom Abitur, vom Studium, von Praktika. Markus Baumann sagt: „Ich bin gelernter Torwart.“ Das ist für den 51-Jährigen durchaus eine Schlüsselqualifikation. Der Franke führt das weltweite Fußballgeschäft des Herzogenauracher Sportkonzerns Adidas. Die Marke mit den drei Streifen ist seit Jahrzehnten Ausstatter der deutschen Fußball-Nationalmannschaft. Seit Montag steht fest: Daran wird sich so schnell nichts ändern. Die beiden Partner haben ihren Vertrag um vier Jahre bis 2022 verlängert.

„Es waren die wirtschaftlich erfolgreichsten Verhandlungen unseres Verbandes“, jubelte Reinhard Grindel, der neue Präsident des Deutschen Fußball-Bundes (DFB), auf einer Pressekonferenz...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×