Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

10.05.2017

20:21 Uhr

Adidas im Bilanzcheck

Hindernislauf an die Weltspitze

VonJoachim Hofer

PremiumKasper Rorsteds erste Hauptversammlung als Adidas-Chef dürfte sehr entspannt verlaufen. Der Konzern befindet sich in guter Form – wenn auch Nike weiter klar die Nummer eins ist. Ein Blick auf die Stärken und Schwächen.

Die positive Entwicklung des Sportkonzerns zeigt sich an vielen Stellen der Bilanz. Reuters

Adidas-Schuhe

Die positive Entwicklung des Sportkonzerns zeigt sich an vielen Stellen der Bilanz.

MünchenMit wahren Lobeshymnen haben die Aktionäre im Mai 2016 den langjährigen Adidas-Chef Herbert Hainer verabschiedet. „Herr Hainer, Sie haben viel Licht in dieses Unternehmen gebracht“, frohlockte die Vertreterin der Deutschen Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz auf der Hauptversammlung in der Fürther Stadthalle.

Seit Herbst führt nun Kasper Rorsted, 55, den größten Sportkonzern Europas. Sein erstes Aktionärstreffen an der Spitze der Marke an diesem Donnerstag wird wohl ebenso harmonisch verlaufen wie die Veranstaltung vergangenes Jahr.

Denn Hainer hat dem gebürtigen Dänen ein Unternehmen hinterlassen, das sich 2016 in jeder Hinsicht verbessert hat. Umsatz, Gewinn, Marge, in allen wichtigen Kenngrößen ging es...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×