Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

14.04.2016

10:30 Uhr

Adidas und Recycling

Das ewige Leben der Turnschuhe

VonJoachim Hofer

PremiumAdidas will seine Shirts und Schuhe künftig komplett aus wiederverwertetem Kunststoff produzieren. Doch die Hürden auf dem Weg dahin sind hoch. An anderer Stelle lässt sich Umwelt leichter schützen.

Sportartikel sollen sich künftig endlos wiederverwerten lassen. Reuters

Adidas-Schuh aus recyceltem Plastik

Sportartikel sollen sich künftig endlos wiederverwerten lassen.

MünchenDie Marke mit den drei Streifen leitet einen radikalen Wandel ein: So bald wie möglich möchte Adidas nur noch gebrauchten Kunststoff für seine Bekleidung, Schuhe und Accessoires verwenden. „Es geht darum, Recycling-Materialien zu entwickeln, die dieselbe Qualität haben wie neue Rohstoffe“, sagte Frank Henke, der bei Adidas für Sozial- und Umweltfragen zuständig ist, dem Handelsblatt.

Einen ersten, kleinen Schritt geht Europas größte Sportmarke jetzt schon: Im Lauf des Jahres kommt eine Kollektion in die Läden, die mit Plastikmüll aus dem Meer hergestellt wird. Doch das soll erst der Anfang sein. Gemeinsam mit Partnern wie dem Chemiekonzern BASF hat Adidas...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×