Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

05.07.2016

15:06 Uhr

Anleihe geplatzt

KTG Agrar beantragt Insolvenz

VonFlorian Kolf

PremiumDas Unternehmen KTG Agrar kann die Zinsen für eine Anleihe nicht bedienen. Nun soll die Sanierung in Eigenverwaltung die Rettung bringen. Doch die größten Probleme sind noch nicht gelöst.

KTG Agrar will sich in Eigenverwaltung sanieren. dpa

Landwirtschaft

KTG Agrar will sich in Eigenverwaltung sanieren.

DüsseldorfSeit Wochen bereits zeichnete sich die Schieflage immer mehr ab. Jetzt ist es offiziell: Das Unternehmen KTG Agrar hat Insolvenz beantragt. Nach der geplatzten Zwischenfinanzierung eines Grundstücksverkaufs konnte das börsennotierte Unternehmen die Zinsen für eine Anleihe nicht rechtzeitig zahlen.

Ein entsprechender Antrag auf die Eröffnung eines Insolvenzverfahrens in Eigenverwaltung wurde beim zuständigen Amtsgericht Hamburg eingereicht und angenommen. Dieses hat den Sanierungsexperten Stefan Denkhaus von der Sozietät BRL Boege Rohde Luebbehuesen zum vorläufigen Sachverwalter bestellt. Die Tochtergesellschaften der KTG Agrar SE sei von dem Antrag nicht betroffen, teilte das Unternehmen mit.

Auslöser für die wirtschaftliche Schieflage war die Fälligkeit von...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×