Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

01.07.2015

16:54 Uhr

BAT-Deutschlandchef Wittenberg

„Mein Sohn soll nicht rauchen“

VonChristoph Kapalschinski

PremiumDas exklusive Interview für Digitalpass-Kunden: BAT-Chef Ralf Wittenberg über Grenzen der Werbung, Abhängigkeit und die Atomindustrie. Und darüber, warum er niemanden vom Rauchen überzeugen will.

„Wir vermarkten nicht an Nichtraucher und Jugendliche.“ Johannes Arlt für Handelsblatt

Ralf Wittenberg

„Wir vermarkten nicht an Nichtraucher und Jugendliche.“

Ralf Wittenberg hat zum Interview eine schwarze E-Zigarette der Hausmarke Vype mitgebracht. Ihr entströmt aber nur Wasserdampf ohne Nikotin, denn der BAT-Deutschlandchef ist Läufer, wie er später verrät. Zunächst verteidigt er aber im Interview die ganze Industrie und ihr Produkt.

Herr Wittenberg, ich gehöre zu den 51 Prozent der Europäer, die nie Raucher waren. Wie überzeugen Sie mich, heute anzufangen?
Gar nicht. Rauchen ist für mich eine sehr persönliche Genussfrage.

Warum sind Sie gegen Werbeverbote, wenn Sie sowieso niemanden zum Rauchen verleiten wollen?
Ich will ja aktive Raucher, die die Risiken kennen, von meinen Marken überzeugen. Wir vermarkten nicht an...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×