Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

25.11.2016

06:39 Uhr

Black Friday

Wenn nach dem Kaufrausch der Kater kommt

VonFlorian Kolf

PremiumDer US-Trend Black Friday treibt auch die Deutschen zum Shoppen, denn die Händler überbieten sich mit Rabatten. Der Umsatz in Deutschland ist mittlerweile beträchtlich. Doch die Händler schaden sich im Grunde selber.

Der „Black Friday“ ist der umsatzstärkste Tag des Jahres. AFP; Files; Francois Guillot

Nächtliches Warten auf die Ladenöffnung in New York

Der „Black Friday“ ist der umsatzstärkste Tag des Jahres.

DüsseldorfEs ist ein Phänomen aus den USA, hat in Deutschland aber sogar schon eine eigene Webseite. Unter der Internetadresse www.blackfridaysale.de werden rund 100.000 Produkte von bis zu 400 deutschen Händlern angeboten – mit „Extrem-Rabatten“, wie es reißerisch in der Werbung heißt. Der Betreiber des Portals rechnet in diesem Jahr mit sechs Millionen Besuchern auf seinen Seiten, im vergangenen Jahr waren es erst 4,5 Millionen.

Und das ist nur ein kleiner Ausschnitt des aus Amerika importierten organisierten Kaufrauschs. Nach einer Studie des Centre of Retail Research im Auftrag der Internetplattform RetailMeNot dürften die Kunden am Black-Friday-Wochenende, das an diesem...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×