Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

27.07.2015

12:07 Uhr

Boom der Einkaufszentren

Neues Leben in der City

VonFlorian Kolf, Christoph Kapalschinski

PremiumShopping-Center boomen. Treibende Kraft sind dabei internationale Investoren – und die Städte selbst. Eine Studie des EHI zeigt: Der Trend geht hin zu Mega-Centern mit einer Größe von mehr als 40.000 Quadratmetern.

270 Läden auf 76.500 Quadratmetern. dpa

LP12–Mall of Berlin am Leipziger Platz

270 Läden auf 76.500 Quadratmetern.

Düsseldorf/HamburgEs war ein Schandfleck mitten in der Mönchengladbacher Innenstadt. Einst galt das ehemalige Stadttheater, erbaut vom Architekten Paul Stohrer in den 50er-Jahren, als kulturelles Aushängeschild der Stadt am Niederrhein. Doch 1998 wurde es geschlossen und gammelte danach jahrelang vor sich hin. Ein ungenutzter Betonklotz mitten in der Fußgängerzone.

Jetzt tobt hier wieder das Leben. Auf 42.000 Quadratmetern bietet das neue Shopping-Center „Minto“ mehr als hundert Läden auf vier Ebenen. 210 Millionen Euro hat der französische Unibail-Rodamco-Konzern investiert. Publikumsmagneten wie H&M, Saturn oder junge aufstrebende Marken wie Reserved locken die Kunden. Schon vier Wochen nach der Eröffnung Ende...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×