Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

27.09.2016

15:07 Uhr

Brussels-Übernahme und Air-Berlin-Strecken

Lufthansa verdoppelt Eurowings-Flotte

VonJens Koenen

PremiumDie Lufthansa will ihrer Billigtochter weiteren Schub geben. Dazu sollen Brussels Airlines komplett und Teile der Air-Berlin-Stercken übernommen werden. Experten beurteilen das Unterfangen zurückhaltend.

Die belgische Fluggesellschaft wird saniert. picture alliance / dpa AFP/Getty Images

Passagierjets von Brussels Airlines und Lufthansa

Die belgische Fluggesellschaft wird saniert.
picture alliance / dpa

FrankfurtFür Karl Ulrich Garnadt, im Lufthansa-Vorstand für die neue Billigplattform Eurowings zuständig, ist es ein Tag der Entscheidung. Am Mittwoch wird der Aufsichtsrat von Europas größter Fluggesellschaft nicht nur darüber beraten, Teile der Verbindungen von Air Berlin durch Eurowings zu übernehmen. Auch die Komplettübernahme der Lufthansa-Beteiligung Brussels Airlines steht auf der Agenda. Lufthansa-Chef Carsten Spohr will seinen Kontrolleuren die Übernahme von Brussels  vorschlagen. Die Tochter wird wohl auch in Eurowings integriert. Das Unternehmen wollte entsprechende Informationen des Handelsblatts nicht kommentieren.

Für die Lufthansa-Billigplattform Eurowings wären Brussels und Air Berlin zusammen ein großer Brocken. Bei beiden geht es um jeweils...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×