Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

15.02.2016

18:11 Uhr

Bund und Airportgesellschaft

Zwist um neues Regierungsterminal

VonDaniel Delhaes, Silke Kersting

PremiumBeim Bau des neuen Hauptstadtflughafens BER sorgt das geplante Regierungsterminal für Streit zwischen Bund und Flughafengesellschaft. Airportchef Mühlenfeld hat aber am Montag auch eine positive Meldung parat.

Bauphasenplanung für das ganze Flughafengelände ist noch nicht abgeschlossen. dpa

Bauarbeiterhelm mit BER-Logo

Bauphasenplanung für das ganze Flughafengelände ist noch nicht abgeschlossen.

BerlinBeim Bau des neuen Hauptstadtflughafens BER sorgt das geplante Regierungsterminal für Streit zwischen Bund und Flughafengesellschaft. Die Bundesregierung will spätestens fünf Jahre nach dem Start des Flughafens Staatsgäste im neuen Protokollbereich empfangen. Der Airport aber will kein festes Datum zusagen.

„Wir können dem Bund keine Garantie dafür geben, dass der Regierungsflughafen fünf Jahre nach Eröffnung des BER eröffnet werden kann, da die Bauphasenplanung für das ganze Flughafengelände noch nicht abgeschlossen ist und es hier Abhängigkeiten gibt“, sagte Flughafenchef Karsten Mühlenfeld nach der Sitzung des Aufsichtsrates dem Handelsblatt.

Der Bund reagierte ungehalten. „Bei allem Verständnis für die betrieblichen und letzten...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×