Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

05.05.2015

09:14 Uhr

Claus Weselsky

Wie der Sonnenkönig in Frankreich

VonFrank Specht, Dieter Fockenbrock

PremiumKein Gegner kann den GDL-Chef beeindrucken: Weder Politik, Medien noch der Beamtenbund schaffen es, den „Bahnsinnigen“ zur Räson zur rufen.

Claus Weselsky führt die Auseinandersetzung mit der Bahn. Reuters

GDL-Chef

Claus Weselsky führt die Auseinandersetzung mit der Bahn.

Düsseldorf, BerlinDass ein Gewerkschafter zum längsten Streik der Firmengeschichte aufruft, obwohl der Arbeitgeber stolze 4,7 Prozent mehr Geld angeboten hat, mutet ungewöhnlich an. Nicht aber, wenn der Gewerkschafter Claus Weselsky heißt. Deutschlands oberster Lokführer ist entschlossen, die Republik so lange lahmzulegen, bis die Deutsche Bahn alle Forderungen seiner Gewerkschaft GDL erfüllt hat. Am Montag präsentiert sich der Arbeiterführer mit dem starken Ego und dem sächsischen Akzent wieder mal als letzter aufrechter Gewerkschafter. Die Lokführergewerkschaft wolle nichts anderes, als für ihre Mitglieder Tarifverträge abzuschließen, sagte er vor den Berliner Hauptstadtjournalisten, wie immer im schicken Anzug und mit roter Krawatte. Es...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×