Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

30.09.2016

06:04 Uhr

Deutsche Bahn und SNCF

„Wir wollen schneller sein als Google und Co.”

VonGrischa Brower-Rabinowitsch, Thomas Hanke

PremiumBahn-Chef Grube und sein französischer Kollege Pepy von SNCF wollen künftig zusammenarbeiten. Im Interview sprechen sie über die Zukunft der Mobilität, Live-Tickets, Preiserhöhungen und den Staat als Eigentümer.

Die Chefs der deutschen und der französischen Bahn sehen ihre Unternehmen als moderne Mobilitätsmanager. Manuel Krug für Handelsblatt

Rüdiger Grube und Guillaume Pepy

Die Chefs der deutschen und der französischen Bahn sehen ihre Unternehmen als moderne Mobilitätsmanager.

BerlinDie beiden Bahnchefs Rüdiger Grube und Guillaume Pepy haben gerade auf der Messe Innotrans in Berlin eine Vereinbarung zur Zusammenarbeit unterzeichnet, als sie sich dem Interview mit dem Handelsblatt stellen. Sie sind bester Laune, denn ihr gemeinsames Thema ist der Aufbruch in die digitale neue Welt. Für einen Moment sind Milliardenschulden, Qualitätsprobleme und sinkende Fahrgastzahlen vergessen. Aber nur für einen Moment.

Der digitale Wandel trifft den Verkehrssektor mit voller Wucht. Welche Rolle können Ihre beiden Bahnunternehmen künftig noch spielen?
Rüdiger Grube: Wir werden es uns nicht mehr leisten können, nur ein Bahnunternehmen zu sein. Wir werden moderne Mobilitätsmanager, und...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×