Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

21.12.2015

17:56 Uhr

Digitalisierung im Einzelhandel

Die neue Art des Einkaufens

VonJoachim Hofer, Christoph Kapalschinski, Florian Kolf

PremiumInternet-Händler wie Amazon machen dem klassischen Einzelhandel schwer zu schaffen. Weil die Bürger immer mehr Geld online ausgeben, droht jedem zehnten Ladengeschäft bis 2020 die Schließung. Doch Not macht erfinderisch.

Bequem und oft sogar billiger. Imago

Einkaufen am Laptop

Bequem und oft sogar billiger.

DüsseldorfEs war der umsatzstärkste Tag des Jahres für Deutschlands Handel: 8,6 Millionen Menschen stürmten nach ersten Schätzungen am letzten Samstag vor Heiligabend die Läden und gaben mehr als eine Milliarde Euro aus. Für das gesamte Weihnachtsgeschäft, also die sechs Wochen vor Jahresende, prognostiziert eine Studie des Centre for Retail Research einen Umsatz von 74,1 Milliarden Euro. Inklusive des Onlinegeschäfts sind das noch einmal rund 2,3 Prozent mehr als im Jahr zuvor.

Doch die guten Zahlen sind kein Grund zur Entwarnung. Viele deutsche Einzelhändler stehen mit dem Rücken zur Wand. Laut der Studie wächst der Umsatz im Handel nur noch...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×