Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

24.11.2016

06:10 Uhr

Endlos-Streik bei der Lufthansa

Spohrs Bewährungsprobe

VonChristoph Schlautmann

PremiumBei der Lufthansa werden Streiks zunehmend zum Teil des Alltagsgeschäfts. Passagiere sollten sich schon mal daran gewöhnen, dass der Tarifkonflikt mit den Piloten noch lange ihre Reisen behindern wird. Aber auch für Konzernchef Carsten Spohr wird er zunehmend zur Belastung.

Der Pilotenstreik kostet pro Tag einen hohen einstelligen Millionenbetrag. dpa

Lufthansa-Chef Carsten Spohr

Der Pilotenstreik kostet pro Tag einen hohen einstelligen Millionenbetrag.

DüsseldorfAls Lufthansa-Chef Carsten Spohr am Dienstag zu Verkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) nach Berlin reiste, um mit ihm über die Stärkung der Luftverkehrswirtschaft zu reden, hatten ihm die eigenen Finanzleute schlechte Nachrichten mit auf den Weg gegeben. Der soeben von der Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit (VC) angekündigte Streik, warnten sie, werde den Konzern pro Tag mit einem hohen einstelligen Millionenverlust belasten.

Mittlerweile dauert der Tarifstreit vier Jahre, 14-mal wurde bereits gestreikt. Am Mittwoch mussten fast 900 Flüge abgesagt werden, am Donnerstag fällt noch einmal ein Drittel der rund 3000 Flüge aus, am Freitag geht der Ausstand weiter. Eine Einigung ist...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×