Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

20.02.2017

15:41 Uhr

EOS-Manager Frank Hoffmann

Lippenbalsam für die Generation Youtube

VonChristoph Kapalschinski

PremiumEx-Douglas-Manager Frank Hoffmann soll für die New Yorker Firma EOS deren Lippenbalsam auch in Europa zum Erfolg führen – dank Social Media. Die Konkurrenz von Labello spürt die Präsenz des jungen Unternehmens bereits.

Erfolg dank Social Media. PR

Frank Hoffmann

Erfolg dank Social Media.

Fruchtig, quietschbunt, kugelige Form: Der Lippenbalsam EOS ist auf die Generation Youtube zugeschnitten. 2008 in New York gegründet, fand EOS rasch Kundinnen. Werbewirksam nutzten ihn Jennifer Lopez und Miley Cyrus in ihren Musikvideos.

Jetzt soll die US-Marke ganz Europa erobern. Von Berlin aus managt Frank Hoffmann die Expansion. In Deutschland ist der Ex-Douglas-Manager bereits erfolgreich: Unter Lippenpflege-Produkten konnte sich EOS zumindest im vergangenen September mit 26 Prozent Marktanteil nach Wert vor dem Platzhirschen Labello von Beiersdorf mit 24 Prozent platzieren. Für Hofmann zeigt EOS, wie eine junge Marke über Social Media schnell wachsen kann. Über Blogs und Facebook generierten sie...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×