Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

07.12.2016

06:22 Uhr

Eurowings hinter Erwartungen zurück

Lufthansa-Chef Spohr kann Versprechen nicht halten

VonJens Koenen

PremiumDer Lufthansa-Aufsichtsrat berät über den neuen Eurowings-Chef. Die Billigtochter entwickelt sich nicht so gut wie von Konzernchef Carsten Spohr angekündigt. Der Druck der Investoren auf die Fluggesellschaft wächst.

Die Billigtochter Eurowings bereitet dem Lufthansa-Chef Sorgen. AFP; Files; Francois Guillot

Carsten Spohr

Die Billigtochter Eurowings bereitet dem Lufthansa-Chef Sorgen.

FrankfurtWenn sich am Mittwoch die Aufsichtsräte von Lufthansa zu ihrer ordentlichen Sitzung treffen, steht wieder einmal Eurowings auf der Agenda. Der Billigableger von Europas größter Fluggesellschaft braucht einen neuen Chef. Karl-Ulrich Garnadt, im Konzernvorstand für Eurowings zuständig, will 2017 – mit Erreichen der Lufthansa-Altersgrenze von 60 Jahren – aufhören.

Wer den Billigableger künftig führen wird, war am Dienstag nicht bekannt. Von außen wird er kommen, das zeichnete sich ab. Anders als sonst sind in der großen Lufthansa-Gruppe aber bislang keine Namen von Kandidaten nach außen gedrungen. Wohl, weil die Personalie zu wichtig ist. Denn bei Eurowings läuft es...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×