Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

23.12.2016

06:00 Uhr

Fritz-Kola-Gründer Hampl steigt aus

Riss durchs Etikett

VonChristoph Kapalschinski

PremiumLorenz Hampl und Mirco Wolf Wiegert zieren das Logo von Fritz-Kola. Nach 13 Jahren steigt einer der beiden aus dem florierenden Kult-Getränkeunternehmen aus. Ohne sich zu verabschieden – aber angeblich in Eintracht.

Seit 13 Jahren zieren die Gründer die Flaschen der Fritz-Kola. PR/Montage Handelsblatt

Eng verbunden

Seit 13 Jahren zieren die Gründer die Flaschen der Fritz-Kola.

Lorenz Hampl und Mirco Wolf Wiegert gehören eng zusammen – zumindest auf den Flaschenetiketten der Fritz-Kola. Die beiden haben bereits 2003 ihr gemeinsames Konterfei als Logo etabliert. Das ist Teil des Gründermythos: Als Studenten hätten sie kein Geld gehabt, um Markenrechte für ein anderes Logo zu prüfen. So mussten die eigenen Gesichter herhalten.

13 Jahre später ist aus dem Projekt ein florierendes Unternehmen mit dem leicht ironischen Namen Fritz Kulturgüter geworden, das seine Marke beim urbanen Publikum fest verankert hat und damit selbst Coca-Cola ärgert. Doch mit dem Duo Hampl-Wiegert ist es vorbei: Am Donnerstag teilte Wiegert den Mitarbeitern mit,...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×