Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

31.07.2017

18:34 Uhr

Galeria Kaufhof

Gewagte Expansion

VonFlorian Kolf

PremiumMit einer neuen Investitionsstrategie will Galeria-Kaufhof-Chef Wolfgang Link die Kunden zurückgewinnen. Doch Spekulationen über wirtschaftliche Probleme belasten das Unternehmen. Die Atmosphäre ist aufgeheizt.

Investitionen breiter streuen. dpa

Galeria Kaufhof am Alexanderplatz in Berlin

Investitionen breiter streuen.

DüsseldorfMit einer Veränderung der Investitionsstrategie versucht der neue Galeria-Kaufhof-Chef, Wolfgang Link, auf Verunsicherungen beim Umbau des Warenhauskonzerns zu reagieren. Der Eigentümer, der kanadische Handelskonzern Hudson’s Bay Company (HBC), hatte bisher eher auf spektakuläre Großprojekte in einzelnen Häusern in Metropolen wie Berlin, München oder Düsseldorf gesetzt. Link dagegen, der seit Mai im Amt ist, will das Geld breiter über das Filialnetz streuen, damit rascher mehr Kunden und Mitarbeiter die Veränderungen im Sortiment und in der Präsentation der Waren sehen können.

So hat es in diesem Jahr bereits Renovierungen und Umbauten in 14 der deutschlandweit 97 Filialen gegeben. Wie das Handelsblatt...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×