Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

29.05.2017

18:49 Uhr

Grube heuert bei Hamburger Hafen an

Der alte Mann und das Meer

VonChristoph Schlautmann

PremiumEx-Bahn-Chef Rüdiger Grube heuert als Aufsichtsratschef der Hamburger Hafen und Logistik AG an. Dort häufen sich die Probleme: Der Containerumschlag stagniert und die Häfen in Rotterdam und Antwerpen werden stärker.

Das „Tor zur Welt“ verliert immer mehr an Bedeutung. picture alliance / ZB/euroluftbi

Das HHLA Logistics Container Terminal Burchhardkai am Hamburger Hafen

Das „Tor zur Welt“ verliert immer mehr an Bedeutung.

HamburgEr sitze im ICE oder Flieger lieber am Fenster, verriet Rüdiger Grube einmal, „da bekommt man die Geschwindigkeit eher mit“. Stillstand ist dem zupackenden Manager zuwider. Der Bauernsohn aus dem Alten Land nahe Hamburg verbrachte sein gesamtes Berufsleben damit, Menschen und Güter zu bewegen. Bei MBB und Airbus mit Flugzeugen, für Daimler mit Automobilen. Als Vorstandschef der Deutschen Bahn brachte er Reisende und Fracht auf die Schiene. Bis ihn Renditeprobleme und der Aufsichtsrat Ende Januar stoppten.

Für Grube nur ein kurzer Halt. Denn mit 65 Jahren geht der Pensionär nun zur See. Am 21. Juni, so haben die kommunalen...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×