Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

02.02.2017

17:00 Uhr

Henkel-Chef Hans Van Bylen

„Manager sollten immer Haltung zeigen“

VonSven Afhüppe, Christoph Kapalschinski

PremiumHenkel-Chef Hans Van Bylen hofft, dass die US-Regierung den Freihandel nicht beschädigt. Im Interview erklärt er, warum sein Konzern die USA nicht aufgibt – und gleichzeitig massiv in Asien investiert.

„Haben eine klare Wachstumsstrategie in den USA.“ Frank Beer für Handelsblatt

Henkel-Chef Van Bylen

„Haben eine klare Wachstumsstrategie in den USA.“

DüsseldorfBei seinem ersten Redaktionsbesuch in der Düsseldorfer Handelsblatt-Zentrale nimmt sich Hans Van Bylen Zeit für einen Rundgang durch den Newsroom. Dort dominiert ein Thema: Donald Trump. Es ist ein Thema, das auch den Henkel-Chef brennend interessiert, er verfolgt die internationalen Nachrichten derzeit besonders intensiv.

Herr Van Bylen, die USA sind für Henkel so wichtig wie für kaum ein anderes deutsches Unternehmen. Was denken Sie nach den ersten Erlassen des US-Präsidenten?
Über Präsident Donald Trump ist mittlerweile so viel gesagt und geschrieben worden, dass ich dem kaum noch etwas hinzufügen kann. Für uns als Unternehmen sind die...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×