Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

20.06.2017

16:02 Uhr

Henkel-Chef Hans Van Bylen

„Wir werden die Zusammenarbeit mit Start-ups ausbauen“

VonGeorg Weishaupt

PremiumDer Henkel-Chef hat die Digitalisierung zum Kern seiner Strategie bis 2020 erkoren. Im Interview spricht Hans Van Bylen über Milliardeninvestitionen, fortschrittliche Chinesen und die Zusammenarbeit mit Start-ups.

Der Henkel-Chef will den Digital-Umsatz auf mehr als 4 Milliarden Euro verdoppeln. Henkel

Hans Van Bylen

Der Henkel-Chef will den Digital-Umsatz auf mehr als 4 Milliarden Euro verdoppeln.

Herr Van Bylen, wie viel Prozent Ihrer Waschmittel, Körperpflegemittel und Klebstoffe vermarkten Sie heute bereits über digitale Plattformen?
Die Bedeutung der Onlinekanäle nimmt auch bei uns zu. Und zwar bei Onlinehändlern sowie auf den digitalen Plattformen von etablierten Handelsketten. Heute erzielen wir über digitale Kanäle mehr als zehn Prozent unseres Konzernumsatzes. Das heißt in unserem Konsumgütergeschäft wie auch in unserem Industriegeschäft bei Klebstoffen.

Nutzen Sie auch eigene Onlineshops?
Im Konsumgütergeschäft konzentrieren wir uns auf die enge Zusammenarbeit mit dem Handel. Im Industriegeschäft dagegen betreiben wir schon seit längerem sehr erfolgreich eine eigene Online-Plattform für Klebstoffe. Hier erzielen wir mehr als...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×