Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

09.05.2016

14:56 Uhr

Herausforderungen für neuen Adidas-Chef

Die digitale Agenda des Kasper Rorsted

VonJoachim Hofer

PremiumZwei neue Aufseher, ein neuer Vorstandschef: Adidas ist mächtig in Bewegung. Fachhändler rätseln, wie der künftige Kurs aussehen wird. Mit Elektronik hat der Konzern die Chance, um zu Nike aufzuschließen.

Wechsel der Chefstühle. Reuters

Kasper Rorsted

Wechsel der Chefstühle.

MünchenAlles neu macht der Mai. Bei Adidas stimmt das, aber nur zum Teil. Auf der Hauptversammlung am Donnerstag werden zwei Großaktionäre in den Aufsichtsrat einziehen, die womöglich tiefgreifende Veränderungen durchsetzen könnten. Zum einen der ägyptische Milliardär Nassef Sawiris, zum anderen Ian Gallienne, der Co-Chef der Groupe Bruxelles Lambert des Investors Albert Frère.

Die beiden Anteilseigner treffen auf einen weiteren Neuankömmling, Kasper Rorsted. Jedoch erst im Sommer. Anfang August tritt der Däne in den Vorstand ein, zwei Monate später löst der bisherige Henkel-Chef den Langzeit-Vorstandsvorsitzenden Herbert Hainer an der Spitze ab. Noch rätselt die Sportbranche, was das neue Führungspersonal...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×