Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

30.12.2016

11:31 Uhr

Hohe Erwartungen an neuen Adidas-Chef

Rorsted muss sich selbst übertreffen

VonJoachim Hofer

PremiumKasper Rorsted übernimmt mit Adidas ein Unternehmen, das in glänzender Form ist. Er wird es schwer haben, die Erwartungen zu erfüllen – zumal er gleich mehrere, zum Teil gegensätzliche Ziele verfolgen muss. Eine Analyse.

Kann er mit dem Unternehmen die Champions League gewinnen? dpa

Adidas-Chef Rorsted

Kann er mit dem Unternehmen die Champions League gewinnen?

Ob die Sektkorken in der Neujahrsnacht in Herzogenaurach dieses Jahr besonders laut knallen? Die Mitarbeiter von Adidas haben jedenfalls allen Grund, es an Silvester kräftig krachen zu lassen. Es geht ein außergewöhnlich gutes Jahr zu Ende für Europas größten Sportkonzern: Die Franken haben noch nie so viele Turnschuhe verkauft wie 2016. Mehr noch: Mit einem Kursplus von gut 60 Prozent hat Adidas fast alle anderen Titel im führenden Börsenindex Dax weit hinter sich gelassen.

Die vielleicht größte Leistung aber war der reibungslose Führungswechsel. Nach mehr als 15 Jahren an der Spitze trat Herbert Hainer im Herbst ohne großes Getöse ab....

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×