Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

17.05.2016

17:24 Uhr

Hudson's-Bay-Chef Richard Baker

„Es gibt Chancen überall in Europa“

VonFlorian Kolf

PremiumMit Kaufhäusern lassen sich keine Gewinne machen? Richard Baker, Chairman des Kaufhof-Eigners HBC, ist anderer Auffassung. Im Interview spricht er über die Expansion in die Niederlande und die Zukunft des Kaufhauses.

Richard Baker, Chairman der Hudson's Bay Company, setzt auf Expansion. dpa

Hudson's Bay Company

Richard Baker, Chairman der Hudson's Bay Company, setzt auf Expansion.

DüsseldorfWenn in der Vergangenheit von Kaufhäusern die Rede war, standen meist Schließungen, Entlassungen und dramatische Umsatzrückgänge im Mittelpunkt. Geld verdienen mit Kaufhäusern? Das schien unmöglich. Es wunderte also viele, als der kanadische Handelskonzern Hudson`s Bay Company (HBC) im vergangenen Jahr die angeschlagene Warenhauskette Galeria Kaufhof für 2,8 Milliarden Euro übernahm. Dessen Chairman, Richard Baker, will den Negativmeldungen ein Ende setzen – und setzt auf Modernisierung und Expansion.

Herr Baker, Sie übernehmen Standorte von der insolventen Kaufhauskette V&D. Was macht Sie optimistisch, dass Sie mehr Erfolg haben?
Nach unseren Erfahrungen weltweit ist das Kaufhaus ein sehr starkes Modell für die...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×