Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

29.02.2016

06:28 Uhr

Jette-Joop-Kollektion bei Aldi

Luxusmode auf dem Wühltisch

VonFlorian Kolf, Tanja Kewes

PremiumDamenmode zwischen Duschgel und Dosenravioli: Für Aldi entwirft Jette Joop eine Kollektion, die es exklusiv in den Filialen zu kaufen gibt. Doch die Kooperation zwischen Designerin und Discounter birgt auch Risiken.

Im April soll die Mode in die Filialen kommen. Andreas Fechner für Handelsblatt

Aldi-Anzeigenmotive für die Jette-Joop-Kollektion

Im April soll die Mode in die Filialen kommen.

DüsseldorfEs gab schon Modenschauen an vielen ungewöhnlichen Orten: So ließ Issey Miyake die Models in einer Pariser Metrostation aufmarschieren, Jean Paul Gaultier präsentierte seine Mode in einem Boxring, Michael Michalsky zeigte seine Kollektion in der Berliner Zionskirche. Doch in einen Discounter hat sich noch kein Modeschöpfer getraut.

Am 5. April wird nun die Aldi-Filiale an der Düsseldorfer Königsallee zum Laufsteg. Die Designerin Jette Joop zeigt eine Kollektion mit Damenmode und Schuhen, die wenige Tage später exklusiv in den Märkten von Aldi Süd angeboten wird. Designermode in den Drahtkörben auf den Grabbeltischen eines Discounters? Zwischen Ravioli-Konserven, Schokoriegeln und Klopapier? Ohne...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×