Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

15.02.2017

18:00 Uhr

Lebensmittel-Onlinehandel

Paketdienst DPD liefert bald Obst und Gemüse

VonFlorian Kolf, Christoph Schlautmann

PremiumUnter dem Namen „DPD Food“ stellt der Post-Konkurrent ab sofort frische Lebensmittel zu. Der erste Kunde ist die Rocket-Internet-Tochter Hello Fresh. Das Marktpotenzial ist groß – die Konkurrenz aber auch.

DPD steigt mit Hello Fresh in die Lebensmittel-Lieferung ein. HelloFresh

Lebensmittelbox

DPD steigt mit Hello Fresh in die Lebensmittel-Lieferung ein.

DüsseldorfWer frische Lebensmittel per Mausklick vom Sofa aus bestellt, könnte neben Amazon und Rewe künftig auch von DPD beliefert werden. Wie das Handelsblatt vorab erfuhr, steigt der nach der Post-Tochter DHL zweitgrößte Paketdienst Europas in das rund 1,1 Milliarden Euro schwere Zustellgeschäft mit verderblichen Supermarktartikeln ein. „Wir sind überzeugt davon, dass im Online-Lebensmittelmarkt enorme Potenziale liegen“, glaubt DPD-Geschäftsführer Andreas Reß.

Das Aschaffenburger Unternehmen, das über eine Zwischengesellschaft im Besitz der französischen La Poste ist, wird zunächst in Deutschland exklusiver Zusteller für Hello Fresh. Der Berliner Lebensmittelanbieter wirbt damit, seinen Kunden drei- bis fünfmal wöchentlich Kochboxen zu liefern, die genau...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×