Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

10.01.2017

10:50 Uhr

Leerstände in Top-Lagen

Der große Boom der Luxus-Einkaufsmeilen ist vorbei

VonChristoph Kapalschinski, Florian Kolf

PremiumHändler sind nicht mehr bereit, jede Miete zu zahlen. Selbst auf den beliebtesten Einkaufsmeilen in Berlin, Düsseldorf und Frankfurt sind Geschäfte verwaist. Doch es gibt erfolgversprechende Rezepte gegen die Verödung.

Monatsmieten von 285 Euro pro Quadratmeter müssen Händler auf Düsseldorfs Prachtboulevard bezahlen. AP

Königsallee in Düsseldorf

Monatsmieten von 285 Euro pro Quadratmeter müssen Händler auf Düsseldorfs Prachtboulevard bezahlen.

Düsseldorf, HamburgVor genau einem Jahr war Schluss. Der angeschlagene US-Modekonzern American Apparel konnte sich die hohe Miete nicht mehr leisten und schloss seine Filiale an der Düsseldorfer Königsallee. Seitdem steht das 475 Quadratmeter große, bezugsfertige Ladenlokal mit dem hellen Eichenparkett leer.

Ein Leerstand an der „Kö“, wie Düsseldorfs Prachtstraße genannt wird? Vor kurzem wäre das noch undenkbar gewesen. Ist sie doch nach Berechnungen von BNP Paribas Real Estate im jährlich erscheinenden Property Report eine der beliebtesten und damit teuersten fünf Luxuslagen in Deutschland. Spitzenmieten von 285 Euro pro Quadratmeter pro Monat werden hier erzielt.

Doch das Undenkbare wird zunehmend...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×