Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

16.04.2018

15:47 Uhr

Innovation

Lego, Adidas und Carrera – Personalisierte Produkte für den Massenmarkt

VonJoachim Hofer, Florian Kolf

PremiumDank moderner Technologie können Unternehmen wie Lego oder Adidas jedem Kunden ein Unikat anbieten. Das verhindert Überproduktion. Doch es gibt auch Nachteile.

Praktisch alle Konsumgüterhersteller experimentieren mit individualisierten Waren. Getty Images; Foto: Per-Anders Pettersson

„Mosaic Maker“ von Lego

Praktisch alle Konsumgüterhersteller experimentieren mit individualisierten Waren.

München, DüsseldorfWas Lego den „Mosaic-Maker“ nennt, sieht aus wie ein Automat für Passbilder. Und tatsächlich, anderthalb Minuten nach der Aufnahme spuckt die Maschine ein Porträt des Kunden aus. Doch es ist kein gewöhnliches Foto, sondern die Anleitung, um sein Gesicht mit Klötzchen des Konzerns nachzubauen. Die dafür erforderlichen 4502 Steine kommen ebenfalls aus der Maschine, in einem quadratischen, gelben Karton.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×