Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

08.04.2015

09:35 Uhr

Logistik

Angriff auf die Post

VonChristoph Schlautmann

PremiumNeuordnung in der Logistikbranche: Der US-Konzern Fedex will den niederländischen Rivalen TNT für 4,4 Milliarden Euro kaufen – und mit diesem Schritt Europa erobern. Die Deutsche Post muss um Marktanteile fürchten.

Im europäischen Expressgeschäft bisher nur kleine Marktanteile. Reuters

Ein Lieferwagen vom US-Logistikunternehmens Federal Express (FedEx)

Im europäischen Expressgeschäft bisher nur kleine Marktanteile.

DüsseldorfWenn Frank Appel über das Geschäft mit Express-Sendungen spricht, schwelgt er in Superlativen. „Wir haben das weltweit beste Express-Netzwerk, sind im Markt exzellent positioniert und ernten jetzt die Früchte“, sagte der Post-Chef noch Mitte März. Bei einer Gewinnmarge von zehn Prozent sei 2014 keine Sparte des Konzerns so stark gewachsen wie das Express-Geschäft – um 5,7 Prozent auf 12,5 Milliarden Euro Umsatz.

Doch schon bald könnte Appels Vorzeigesparte ernste Probleme bekommen. Am Dienstag kündigte der US-Konkurrent Fedex an, den niederländischen Rivalen TNT für 4,4 Milliarden Euro zu übernehmen. Der TNT-Aktienkurs schoss um gut 31 Prozent in die Höhe. Im...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×