Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

29.07.2015

14:45 Uhr

Longchamp-Chef Cassegrain

„Merkel schätzt unsere Qualität“

VonHans-Peter Siebenhaar, Georg Weishaupt

PremiumJean Cassegrain ist Chef und Eigentümer des Modekonzerns Longchamp. Im Interview spricht er über die Bundeskanzlerin, ihre Liebe zur französischen Edelmarke – und darüber, wie Longchamp in Deutschland wachsen will.

Jean Cassegrain, Chef von Longchamp,
Österreich / Wien / Mai 2015

 © Michael Appelt

Österreich / Wien / Mai 2015 Jean Cassegrain - Shop Longchamp © Michael Appelt

Jean Cassegrain: „Wir nehmen uns als Marke nicht zu ernst.“

Jean Cassegrain hat sich passend zum Land gekleidet: Der große schlanke 50-jährige Chef des französischen Modekonzerns Longchamp kommt zum Interview in Janker und Bluejeans in den neuen Flagshipstore in Wiens nobler Einkaufsmeile. Für das Gespräch hat er einen klassischen Salon im ersten Stock des Wiener Traditionslokals „Zum Schwarzen Kameel“ ausgesucht. Privat legt der Chef der französischen Edelmarke aber auf Luxus keinen großen Wert – ebenso wie seine prominenteste Kundin.

Herr Cassegrain, die mächtigste Frau der Welt, Angela Merkel, ist ein Fan der Marke Longchamp. Macht es Sie als Chef und Eigentümer des Handtaschenherstellers stolz, dass die deutsche Bundeskanzlerin ihre Produkte...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×