Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

24.11.2016

06:31 Uhr

Luftfahrtexperte zum Lufthansa-Streik

„Verdacht der Abzockermentalität“

VonChristoph Schlautmann

PremiumDer Luftfahrtexperte Michael Santo spricht im Interview über Fehler in der Verhandlungsführung beim Tarifstreit zwischen Lufthansa und den Piloten und erklärt, warum er eine Schlichtung für ungeeignet hält.

„Häufig ein Machtspiel.“

Berater und Luftfahrtexperte Michael Santo

„Häufig ein Machtspiel.“

Als Vorstand bei der Münchener Luftfahrtberatung H&Z besitzt Michael Santo tiefen Einblick in den Lufthansa-Konzern. Der Hobbypilot erklärt, weshalb er eine Schlichtung im Tarifstreit für ungeeignet hält.

Herr Santo, der Tarifstreit zwischen den Piloten und Lufthansa dauert nun schon vier Jahre, 14-mal wurde ergebnislos gestreikt. Wie lange kann sich die Airline das leisten?
Die Lufthansa kämpft dafür, ihre grundsätzlichen Kostenstrukturen anzupassen, um international weiter wettbewerbsfähig zu bleiben. Knickt sie im Arbeitskampf zu sehr ein, vergibt sie die Chancen, das zu erreichen.

Die Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit hält dem die zuletzt sprudelnden Gewinne entgegen.
Sie sind hauptsächlich ein Ergebnis des starken...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×