Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

16.06.2016

06:18 Uhr

Lufthansa-Investoren in Sorge

Turbulenzen voraus

VonJens Koenen

PremiumSeit der Amtsübernahme von Carsten Spohr verlor die Lufthansa-Aktie ein Drittel an Wert. Der Manager baut Europas größte Airline so radikal um wie kein anderer CEO vor ihm. Aber Investoren und Analysten haben Zweifel.

Aktionäre erwarten Fortschritte im Tarifkonflikt. dpa

Lufthansa

Aktionäre erwarten Fortschritte im Tarifkonflikt.

FrankfurtFür Lufthansa war die vergangene Woche keine gute. Erst musste der Konzern für den Monat Mai um 3,4 Prozent gesunkene Passagierzahlen und eine schlechtere Auslastung der Flugzeuge melden. Es folgte eine Herabstufung durch Analysten. Und dann auch noch das: Simone Menne geht – damit verliert Europas größte Airline ihre hochgeschätzte Finanzchefin. Die Reaktion der Börse: Um fast sechs Prozent rauschte der Kurs der Lufthansa-Aktie am vergangenen Freitag nach unten.

Es war ein Rückschlag für ein Papier, das schon seit langem nicht aus dem Kurskeller herauskommt. Das zeigt sich im Vergleich mit dem Rivalen IAG (British Airways und Iberia)....

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×