Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

16.10.2015

12:30 Uhr

Lufthansa spart an Bonusprogramm

Miles & More wird zum großen Ärgernis

VonGertrud Hussla

PremiumMit dem Porsche direkt bis zum Flugzeug – das war einmal. Airlines sparen bei ihren Meilenprogrammen Kosten, wo es geht. Der Ärger darüber wächst, vor allem bei den treuesten Kunden. Besonders auch bei der Lufthansa.

Die Airlines wollen das Geschäft mit Vielfliegerprogrammen noch lukrativer machen. dpa

Lufthansa-Stewardess

Die Airlines wollen das Geschäft mit Vielfliegerprogrammen noch lukrativer machen.

DüsseldorfManuela Wagner sitzt am Computer, ihre Nerven liegen blank. Seit fast zwei Stunden versucht sie für ihren Chef, Rainer Mühlen-Eigstfer, einen selbstständigen Unternehmensberater mit 40 Mitarbeitern, einen Economy-Flug in einen Business-Class-Flug zu verwandeln. Er ist von einem Großkunden nach Boston eingeladen. Ein Lufthansa-Flug, gebucht über United Airlines, ist im Reisepaket – leider nur Holzklasse. „Nehmen Sie doch meine vielen Meilen für ein Upgrade“, trug der Vielgereiste seiner Assistentin auf. Sie ahnte nichts Gutes.

„In drei Schritten zur Star-Alliance-Upgrade-Prämie“, so lockt zwar die Webseite der Lufthansa. Doch Manuela Wagner kommt gar nicht erst ins Programm, wird immer wieder...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×