Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

08.09.2015

20:18 Uhr

Lufthansa

Spohrs großer Kampf

VonJens Koenen, Volker Votsmeier

PremiumSchwere Zeiten für den Lufthansa-Chef: Der Streik der Piloten eskaliert. Zudem fordern die Opferfamilien des Germanwings-Absturzes mehr Geld. Carsten Spohr steht vor seiner größten Bewährungsprobe.

Lufthansa-Chef Carsten Spohr: Entschlossen, den Arbeitskampf der Piloten zu gewinnen. dpa

Krisenmanager

Lufthansa-Chef Carsten Spohr: Entschlossen, den Arbeitskampf der Piloten zu gewinnen.

Frankfurt, DüsseldorfLufthansa-Chef Carsten Spohr lässt sich nicht unterkriegen. Auch nicht von der Dauerfehde mit den eigenen Piloten. Wer Spohr in diesen Tagen trifft, erlebt einen selbstbewussten und optimistischen Manager. „Wir hatten den besten Sommer überhaupt“, betont er.

Nach einem Sommermärchen sieht die Lufthansa-Wirklichkeit allerdings nicht aus. Der Streik der Piloten hat den Konzern bereits 330 Millionen Euro gekostet. Doch Spohr ist entschlossen, diesen Kampf zu gewinnen.

Die alte und die künftige Konzernstruktur von Lufthansa.

Vor großen Veränderungen

Die alte und die künftige Konzernstruktur von Lufthansa.


Die Infografik „Vor großen Veränderungen“ als PDF-Download

Gegen seine ehemaligen Kollegen, Spohr ist selbst Airbus-Pilot, fährt er ganz schweres Geschütz auf. Der Lufthansa-Chef will den Streik nicht nur per Gericht...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×