Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

06.09.2015

14:42 Uhr

Managementumbau Lufthansa

Poker bis zum Schluss

VonJens Koenen

PremiumDas Management von Europas größter Fluggesellschaft wird komplett umgebaut. Künftig soll das Geschäft des Unternehmens auf drei Säulen gestellt werden. Über die jeweils verantwortlichen Chefs wird heftig spekuliert.

Die Fluggesellschaft tauscht ihre Manager aus. AFP

Lufthansa

Die Fluggesellschaft tauscht ihre Manager aus.

FrankfurtUnruhe scheint bei Europas größter Fluggesellschaft zum Dauerzustand zu werden. Nun soll Lufthansa auch noch eine völlig neue Struktur bekommen. Am 16. September soll der Aufsichtsrat darüber befinden. Die wesentlichen Details stehen zwar, aber über Personalien wird immer noch diskutiert und verhandelt.

Die Sparte Lufthansa Passage als Sammelbecken aller Passagier-Aktivitäten wird aufgeteilt. Das Passagiergeschäft stellt künftig zwei von drei Säulen des Unternehmens. Die erste Säule nennt sich Hub Airlines, gemeint ist der Premium-Verkehr der Marken Lufthansa, Swiss, AUA und Brussels.

Zweite Säule ist die Zweitmarke Eurowings, die neue Billigplattform der Lufthansa für die Kurz- und Langstrecken-Verbindungen zu touristischen Zielen....

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×