Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

05.05.2015

17:24 Uhr

Mc Donald’s Deutschland

Not macht erfinderisch

VonChristoph Kapalschinski

PremiumEin hohes Umsatzminus provoziert neue Geschäftsideen. Künftig richtet der Konzern seine Strukturen nach dem Reifegrad der Märkte aus. Deutschland bildet dann eine Einheit etwa mit Großbritannien und Australien.

Wachstum durch mehr Umsatz auf gleicher Fläche. dpa

Alternative Konzepte wie Premium-Burger

Wachstum durch mehr Umsatz auf gleicher Fläche.

HamburgEin echter Big Mac, so wirbt ein Schild von McDonald’s am Hamburger Jungfernstieg, brauche keinen Teller. Der Standort des Werbemittels ist kein Zufall: Es prangt direkt vor dem Eingang des Burger-Restaurants „Jim Block“. Dessen Kunden sehen das offensichtlich anders. Zur Mittagszeit stehen sie Schlange für Burger auf Porzellan.

Solch eine Situation gab es in Deutschland noch nie: Im Jahr 2014 schrumpften die Umsätze sowohl bei McDonald’s als auch bei Burger King. Das jedenfalls zeigt das aktuelle Ranking des Fachmagazins „Food Service“. Um 90 Millionen Euro ist der McDonald’s-Umsatz hierzulande auf 3,01 Milliarden Euro gesunken – so stark wie...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×