Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

06.05.2016

06:00 Uhr

Metro-Chef Olaf Koch

„Wir haben Fehler gemacht”

VonBritta Weddeling

PremiumOlaf Koch ist es ernst mit dem digitalen Wandel. Der Metro-Chef will zeigen, dass er nicht nur kaputt machen, sondern auch aufbauen kann. Nun hat er sich auf Bildungsreise in die New Yorker Start-up-Szene begeben.

„Ich lerne bei jedem Gespräch mit einem Gründer etwas und das inspiriert mich.“ Reuters

Olaf Koch

„Ich lerne bei jedem Gespräch mit einem Gründer etwas und das inspiriert mich.“

New YorkDie Frau hinterm Mischpult legt den Lockenkopf schräg und wippt. Durch die zugige Garage in Lower Manhattan dröhnen blechern die Bässe. Ein paar Hipster hängen an der Bar. „Yeah, the Germans”, nuschelt einer mit Bärtchen. Olaf Koch stürzt die halbe Limonade herunter. Das Outfit hat der Metro-Chef dem Ambiente angepasst. Der Mann an der Spitze des Weltmarktführers im Großhandel trägt dunkelblaue Sneakers mit trendig-weißer Sohle. Er habe sonst ja selten Gelegenheit. „Im Büro ziehe ich sie natürlich nicht dauernd an, aber das kommt schon mal vor.“ 

Koch ist aus der Düsseldorfer Zentrale an die amerikanische Ostküste gereist, um...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×