Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

15.06.2016

16:32 Uhr

Nachfolge von Finanzchefin Menne

Lufthansa bevorzugt externe Lösung

VonJens Koenen

PremiumNach dem Abgang von Simone Menne sucht die Lufthansa-Konzernspitze einen neuen Finanzvorstand. Aufsichtsratschef Wolfgang Mayrhuber bevorzugt dabei eindeutig Expertise von außen.

Die Finanzchefin verabschiedet sich nach einem Vierteljahrhundert. dpa

Simone Menne

Die Finanzchefin verabschiedet sich nach einem Vierteljahrhundert.

FrankfurtDer zum September freiwerdende Posten des Finanzvorstands bei Lufthansa soll von außen besetzt werden. Das ist aus dem Umfeld des Unternehmens zu hören. Aufsichtsratschef Wolfgang Mayrhuber bevorzuge eindeutig Expertise von außen, heißt es. Und auch Lufthansa-Chef Carsten Spohr sei der Meinung, dass die Airline externe Finanzmarkterfahrung brauche.

Finanzchefin Simone Menne hatte Ende vergangener Woche ihren Wechsel zu Boehringer Ingelheim angekündigt. Sie verlässt Europas größte Fluggesellschaft nach mehr als einem Vierteljahrhundert.

Die Investoren reagierten sichtlich verschnupft auf ihren Wechsel. Die Aktie fiel um fast sechs Prozent; weit über 300 Millionen Euro an Marktkapitalisierung wurden vernichtet. Zwar kamen mehrere Nachrichten...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×