Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

15.11.2016

17:30 Uhr

Netto-Nord-Chef Paul Martin Berg

Die verlorene Vision

VonFlorian Kolf

PremiumDeutschlands kleinster Discounter Netto Aps verliert seinen Deutschlandchef – im Streit mit der dänischen Konzernmutter über die strategische Ausrichtung. Sein Abgang trifft die Handelskette in einer heiklen Phase.

„Wir sind das Schnellboot unter den Discountern in Deutschland.“ Quelle:PR

Paul Martin Berg

„Wir sind das Schnellboot unter den Discountern in Deutschland.“

Quelle:PR

DüsseldorfIm ersten Moment klang es nach den üblichen Floskeln, die eine unfreundliche Trennung kaschieren sollen. Der Deutschlandchef und das Unternehmen hätten „im gegenseitigen Einvernehmen entschieden, in Zukunft getrennte Wege zu gehen“, teilte der Discounter Netto Aps kurz und bündig mit. Kein Wort des Dankes für die Arbeit in den vergangenen knapp drei Jahren. War es vielleicht Enttäuschung darüber, dass Paul Martin Berg nach so kurzer Zeit die Brocken hinschmeißt? Immerhin waren mit der Verpflichtung des erfahrenen Handelsmanagers große Hoffnungen verbunden, im schwierigen deutschen Discountgeschäft entscheidend voranzukommen.

Wie es in Unternehmenskreisen heißt, war es Bergs Entscheidung zu gehen. Differenzen gab...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×