Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

10.06.2015

16:38 Uhr

Neue Koffergrößen

Airlines wollen das Handgepäck schrumpfen

VonJens Koenen, Carsten Herz

PremiumBeim Bordgepäck herrscht Wirrwarr. Nun sollen die Koffer im Handgepäck kleiner werden. Auch die Lufthansa will die neuen Richtlinien des Weltluftfahrtverbands Iata umsetzen. Kofferhersteller wittern bereits Umsatz.

Die Iata will die Handgepäckgrößen harmonisieren, Reisende könnten sich neue Koffer anschaffen müssen. Imago

Typischer Trolley für das Handgepäck

Die Iata will die Handgepäckgrößen harmonisieren, Reisende könnten sich neue Koffer anschaffen müssen.

Frankfurt/LondonDie Idee wird nur wenigen gefallen und für heftige Diskussionen sorgen: Die Fluggesellschaften wollen die Größe des Handgepäcks reduzieren. Der Weltluftfahrtverband Iata hat auf seiner Jahrestagung in Miami neue Richtlinien für die Größe des Bordgepäcks publiziert. Sie sind zwar nicht bindend, aber viele Fluggesellschaften wollen die Empfehlungen umsetzen, darunter Lufthansa, China Southern, Emirates und Katar. Wie schnell, ist aber derzeit noch unklar.

Künftig soll das Handgepäck nicht größer als 55 mal 35 mal 20 Zentimeter sein dürfen. Das ist kleiner als bislang üblich: Lufthansa etwa gibt derzeit 55 mal 40 mal 23 Zentimeter als maximale Größe vor. Die...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×