Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

06.03.2017

17:55 Uhr

Neuer BER-Chef Engelbert Lütke Daldrup

Ehrgeizig und wortkarg

VonSilke Kersting

PremiumMit Engelbert Lütke Daldrup übernimmt ein Stadtplaner und Sozialdemokrat die Geschäftsführung des Pannenflughafens BER. Er kennt die vielen Probleme und Fallstricke gut – und will „das Ding fertig bauen“.

Der Mann hat Mut. dpa

Engelbert Lütke Daldrup

Der Mann hat Mut.

WashingtonDer Mann traut sich was. Nachdem mit Karsten Mühlenfeld der zweite Ingenieur mit der Fertigstellung des Berliner Hauptstadtflughafens gescheitert ist, versucht es nun ein Politiker. Engelbert Lütke Daldrup, 60 Jahre, Staatssekretär in Berlin, Sozialdemokrat.

Eine „gute, sachgerechte und schnelle Lösung“, so verkündete Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (SPD), noch Vorsitzender des Aufsichtsrats, nach einer Sondersitzung am Montag, der zweiten innerhalb weniger Tage. Lütke Daldrup kennt den unvollendeten Flughafen gut, er kennt die vielen Probleme, die vielen Fallstricke, zuletzt war er Flughafenkoordinator im Berliner Senat und saß auch im Kontrollgremium des Airports. Insofern gehört der Mann mit dem vollen rotbraunen...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×